„The Strokes“ bleiben immer eine Band

„The Strokes“ haben zwar schon seit 2013 kein neues Album mehr veröffentlicht und es scheint auch nicht so, als würde in nächster Zeit bei den Rockern irgendetwas in die Richtung passieren, dennoch wird es die Band wohl noch eine ganze Weile lang geben.

Gitarrist Albert Hammond Jr. meinte nämlich zur Zeitung „Metro“: „Ich weiß, dass ‚The Strokes‘ immer eine Band sein werden. Ich denke nicht, dass wir je sagen, dass wir uns trennen, denn wir sind dafür schon viel zu lange zusammen.“

„The Strokes“ wurden übrigens 1998 gegründet. 2013 erschien ihre bisher letzte Platte unter dem Titel „Comedown Machine“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.