US-Charts: Drake zieht an Usher vorbei

Auch in dieser Woche führt an der Spitze der US-Single-Charts kein Weg an Drake und seinem Hit „In My Feelings“ vorbei. Der Rapper belegt jetzt schon seit zehn Wochen in Folge den Thron, wie „billboard.com“ bekanntgibt. Und damit stellt Drake einen neuen Rekord auf. Insgesamt belegte er dieses Jahr für 29 Wochen die Pole Position in den US-Single-Charts und überholt damit den ehemaligen Rekordhalter Usher. Dieser konnte nämlich im Jahr 2004 „nur“ 28 Wochen auf Platz eins der US-Single-Charts für sich verbuchen.

Hier die Top Five der Musiker, mit den meisten Wochen in einem Jahr an der Spitze der US-Single-Charts:

1. Drake, 2018: 29 Wochen
2. Usher: 2004: 28 Wochen
3. Black Eyed Peas, 2009: 26 Wochen
4. Drake, 2016: 19 Wochen
4. P. Diddy, 1997: 19 Wochen
5. Monica, 1998: 18 Wochen
5. The Beatles, 1964: 17 Wochen