Aleksandra Bechtel und was sie von der Kanzlerin hält

Schon seit 13 Jahren ist Angela Merkel amtierende Bundeskanzlerin in Deutschland. Doch wie stehen eigentlich Promis zu ihr?

„t-online“ hat am Rande einer Gala nachgefragt. Aleksandra Bechtel sagte dazu: „Sie ist schon sehr lange dabei und ich glaube, dann neigt man dazu, vieles routiniert abzuspulen. Man wird nicht jünger, vielleicht schwindet die Energie. Ich bin keine Expertin und kann es schwer sagen. Ich bin nicht jeden Tag dabei und bekomme mit, was da alles besprochen wird.“ Generell vertraut sie aber auf die Bundesregierung. Sie sagte weiter: „Ich finde es ist schwierig, einen Standpunkt zu vertreten, weil durch die sozialen Medien alles verzerrt wird. Jeder haut sofort drauf. Es fällt mir schwer, mir selbst eine Meinung zu bilden, jeder schreibt bei Facebook etwas hin und alle kopieren es. Ich kann die Lage gar nicht mehr richtig überschauen, mir fehlen da teilweise auch die Fakten. Aber immer in die gleiche Bresche reinzuhauen und zu sagen, die machen alles falsch, finde ich auch nicht richtig. Ich würde mit Angela Merkel nicht tauschen wollen.“

Schauspielerin Mariella Ahrens sieht übrigens das Ende der Ära Merkel nahen.