„AMAs 2018“: Taylor Swift äußert sich politisch

"AMAs 2018": Taylor Swift äußert sich politisch - Promi Klatsch und TratschErst kürzlich hat Taylor Swift mit einem Post auf die Halbzeitwahlen in den USA aufmerksam gemacht. Jetzt nutzte sie die American Music Awards dazu, erneut auf das Thema hinzuweisen. Die Verleihung lief gut für die Sängerin. Sie staubte die Preise in den Kategorien „Tour des Jahres“, „Bester weiblicher Künstler – Rock/Pop“ und „Bestes Album – Rock/Pop“ ab.

In ihrer Dankesrede sagte sie: „Dieser Award und jeder einzelne Award, der heute vergeben wurde, ist von den Menschen ausgewählt worden. Und wisst ihr, was noch von den Menschen gewählt wird? Die Halbzeitwahlen am 6. November. Geht raus und wählt!“

TayTay hat ihre Stimmte übrigens bereits öffentlich den Demokraten versprochen. Donald Trump hat daraufhin mitgeteilt, die Sängerin jetzt 25 Prozent weniger zu mögen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*