Amy Winehouse: Doku über Album „Back To Black“ kommt

Amy Winehouse at the Brush Tent at SXSWZwölf Jahre ist es nun her, als Amy Winehouse ihr Album „Back To Black“ veröffentlichte und damit ein unvergessliches Stück Musikgeschichte geschrieben hat. Das zweite Album der Außnahmekünstlerin sollte aber auch leider ihr letztes gewesen sein.

Jetzt beleuchtet der neue Dokumentarfilm „Back To Black – The Real Story Behind The Modern Classic“ die Entstehung dieses Albums. Im Film berichten die Produzenten des Albums Mark Ronson und Salaam Rei sowie einige Gastmusiker und andere Beteiligte über die Arbeit an der Platte. Gleich am Anfang des Films erklärt Amy Winehouse in einem Interview: „Ich habe ein Album geschrieben, auf das ich echt stolz bin; es handelt von Problemen, die ich inzwischen überwunden habe … und damit ist eigentlich schon alles gesagt.“

Als Bonus gibt es einen bisher unveröffentlichten Mitschnitt eines Privatkonzerts in den Riverside Studios in West-London vom Februar 2008. Die Dokumentation erscheint am 2. November auf DVD, Blu-ray und als Download.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos