Ariana Grande: Die Beziehung mit Pete Davidson

Ariana Grande 30349463-1 bigDie Phase der rosaroten Brille ist bei Ariana Grande und Pete Davidson mit dem Tod von Mac Miller, dem Ex-Freund der Sängerin, schnell zu einem bitteren Ende gekommen. Dieses Ereignis hat die Beziehung der beiden wahnsinnig kompliziert gemacht und letztendlich zur Auflösung ihrer Verlobung geführt.

Ein Insider plauderte gegenüber „US Weekly“ aus: „Er (Pete) ist traurig. Er ist unglaublich traurig über die Trennung und er wünscht Ariana nur das Beste. Aber ihre Beziehung wurde nach dem Tod von Mac Miller wirklich kompliziert. Es hat ihre Beziehung unglaublich belastet. Pete liebt Ariana und wollte, dass es funktioniert, aber sie haben beide solch tragische Ereignisse in ihrem Leben erlebt und sie sind noch so jung.“ Zudem soll Davidson extrem unter der Trennung leiden. Weiter meinte die Quelle: „Er ist total am Boden zerstört. Er tut so, als ginge es ihm gut, aber seine Freunde können sehen, dass er sich selbst deswegen fertig macht.“

Dementsprechend hat Pete Davidson bei seinem ersten öffentlichen Auftritt, einer Comedy-Show, sich über die Beziehung und das Ende lustig gemacht.

Foto: (c) Universal Music / Dave Meyers

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.