David Beckham: Ralph Lauren mag ihn sehr

David Beckham - Paris Fashion Week Menswear F/W 2017-2018Im Gegensatz zu anderen Designern nutzt Ralph Lauren keine Stars für seine Werbekampagnen. Grund dafür ist, dass er an die Integrität der Marke glaubt, wie der 79-Jährige im Interview mit „GQ“ verriet.

Trotzdem hat der Designer eine Schwäche für manche Stars. Im Interview sagte er: „Es gibt einige Promis, die ich mag – David Beckham ist ein guter Typ, denke ich. Ich kenne ihn nicht sehr gut, aber ich mag, was ich sehe. Aber die Marke muss ich sein. Manchmal verpasst man etwas. Manchmal schlägt man die falsche Richtung ein. Ich meine, ich denke, ich mache mich nicht so gut in China. Du stellst vielleicht den falschen Geschäftsführer ein. Du verpasst ein paar, das passiert, aber dann kommst du zurück, wenn du gut bist.“

1972 bekam Lauren den Auftrag, die Kleidung für den Film „The Great Gatsby“ zu entwerfen. Im selben Jahr brachte er in eigener Kollektion ein Polohemd auf den Markt, das er mit einem Polospieler auf der Brust versah. Das Modell gehört auch heute noch zu seinen erfolgreichsten Kreationen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos