David Byrne veröffentlicht Soundtrack nach mehr als 30 Jahren

David Byrne's "Ride, Rise, Roar" Film Launch London PhotocallVor mehr als 30 Jahren präsentierte David Byrne mit „True Stories“ seinen ersten Spielfilm, jetzt erscheint am 23. November erstmals alle darin enthaltenen Songs in einer zusammenhängenden Sammlung. Diese 23 Titel gibt es laut „Warner Music“ auf Vinyl, CD und digital in genau der Reihenfolge, in der sie auch im Film zu hören waren.

Doch damit nicht genug: Auf „ True Stories, A Film by David Byrne: The Complete Soundtrack” befinden sich auch eine bisher unveröffentlichte Version des „Talking Heads“-Songs “Dream Operator” mit Annie McEnroe sowie drei weitere Songs, die zuvor nur als Teil des „Talking Heads“-Sets “Dual Brick” oder als Bonus-Raritäten & Outtakes erhältlich waren.

Übrigens: Den Trailer zu diesem Soundtrack findet sich auf dem „YoutTube“-Channel von David Byrne.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos