„Fleetwood Mac“: Lindsey Buckingham klagt gegen Rauswurf

Lindsey Buckingham sorgt für Ärger bei seiner Ex-Band „Fleetwood Mac“. Der langjährige Gitarrist klagt gegen seinen Rausschmiss.

Die Klageschrift beinhält laut dem „Rolling Stone“ den Vorwurf des Vertragsbruchs und die Verletzung der Treuhänderpflicht. Aus dem Schreiben geht auch erstmals der Trennungsgrund hervor. Demnach habe die Band ihre Welttournee unbedingt im August dieses Jahr beginnen wollen, während Buckingham als Einziger für den November plädierte. Warum? Naja, damit er zuvor mit seiner frischen Soloplatte auf Tour gehen könne.

So kam wie es kommen musste. Der 69-Jährige wurde vor einem halben Jahr rausgeworfen.