Fred Durst und die Rache von „Insane Clown Posse“

Fred Durst und die Rache von "Insane Clown Posse" - Musik NewsNanu? Was ist da denn passiert? Bei einem Auftritt von „Limp Bizkit“ beim Rock Allergiance Festival in Camden, New Jersey, kam ein großer Kerl auf die Bühne geflogen und versuchte mit einem fast zielsicheren Karatekick Fred Durst am Kopf zu treffen. Dazu kam es nicht, weil es entweder nie dazu kommen sollte oder die Security den Angreifer rechtzeitig zu Boden getackelt hat. Bei dem wüsten Treterich handelt es sich übrigens um keinen Geringeren als Shaggy 2 Dope vom Horrorcore-Rap-Duo „Insane Clown Posse“. Der spekatkuläre Angriff wurde gefilmt und bei „Instagram“ geteilt.

Fred Durst zeigte sich gewohnt unbeeindruckt von der Attacke und meinte, alle sollten sich mal beruhigen, als es am Bühnenrand zu einer Rangelei kam. „Insane Clown Posse“ haben nur wenige Stunden vor „Limp Bizkit“ auf dem Festival gespielt.

Die Fede der beiden Bands geht übrigens gut zwanzig Jahre zurück. Alles begann damals 1999 beim von Gewalttaten überschatteten Woodstock III. Fred Durst wollte das Rap-Duo treffen. Die wussten aber nicht, wer er war. Das verletzte das Superstar-Ego von Durst gewaltig. Daraufhin lud er sie zu einer Tour ein und schmiss sie dann kurz vor Start wieder raus. Und scheinbar wollten sie ihn als Rache, fast 20 Jahre später, von der Bühne treten. Interessant.

Foto: (c) jmx / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*