Johnny Depp: Rausschmiss bei „Fluch der Karibik“?

Johnny Depp: Rausschmiss bei "Fluch der Karibik"? - Kino NewsJohnny Depp wird angeblich beim nächsten Teil von „Fluch der Karibik“ nicht mehr mit dabei sein. Disney plant eine Neuauflage des Piratenfilms, doch die soll anscheinend ohne den von den Fans heißgeliebten Hauptcharakter Captain Jack Sparrow auskommen.

Die „Daily Mail“ hat sich diesbezüglich an Drehbuchautor Stuart Beattie gewandt und dieser bestätigte scheinbar das Gerücht. Er sagte: „Ich denke, er hatte einen großartigen Lauf. Er hat sich die Figur offenbar zu eigen gemacht und es ist die Rolle, für die er am bekanntesten ist. Kinder auf der ganzen Welt lieben ihn in dieser Rolle. Ich denke, es war toll für ihn und toll für uns, und ich bin einfach nur sehr, sehr froh darüber.“

Mit seiner Rolle als Captain Jack Sparrow in dem ersten Teil von „Fluch der Karibik“ 2003 schaffte es Johnny Depp endgültig, sich in der Schauspielwelt einen großen Namen zu mache. Er verkörperte diese Rolle bei insgesamt fünf Teilen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

4 Kommentare

  1. Depps Jack Sparrow hat die Filme speziell gemacht. Die Drehbuchschreiber könnten die Stories evt. verbessern, aber einen anderen Helden? Oder natürlich gendergerecht eine Heldin? Das würde nicht funktionieren. Es wird auch behauptet, es seien die Skandale. Aber Disney beschäftigt Leute, die, im Gegensatz zu Depp, wirklich Frauen belästigt haben. Und seine Versicherung sei zu teuer. Das hat aber Warner Brothers nicht gestört und das stört auch nicht in seinen neuen Projekten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.