Jonah Hill: Sinneswandel nach Schocknachricht

Jonah Hill - 23rd Annual Screen Actors Guild AwardsFür Jonah Hill kam es kurz vor Weihnachten 2017 knüppeldick. Sein großer Bruder, Musikproduzent Jordan Feldstein, ist am 22. Dezember vergangenen Jahres urplötzlich verstorben. Herzinfarkt mit 40. Für Jonah ein prägender Schockmoment. Seither versucht der Schauspieler sich zu wandeln und bedachter zu leben.

In der „Howard Stern Show“ verriet er: „Ich möchte gesünder sein. Ich mag es, gut gelaunt zu sein. Verkatert zu sein, schlägt auf die Stimmung.“ Also gibt es seither weder Partys noch Alkohol. Allerdings haftet noch ein Laster am 34-Jährigen. Hill gab zu: „Ich bin nur ein Mensch, also versuche ich, mit dem Rauchen aufzuhören. (…) Das ist das Letzte, woran ich arbeite.“

Beruflich drückt Jonah Hill allerdings aufs Gas. Aktuell läuft sein Regiedebüt „Mid90s“ in den amerikanischen Kinos.

Foto: (c) PR Photos