Keine Hologramme von „Boyzone“

Boyzone - British Summer Time Festival 2014 at Hyde Park in London„ABBA“ und auch Amy Winehouse machen es: Sie schicken ihre Hologramme auf Tour. Doch für „Boyzone“ wird das niemals in Frage kommen.

Sänger Mikey Graham meinte zum „Daily Star“ dazu: „Um ehrlich zu sein, denke ich, dass es für Amy ein bisschen zu früh ist. Es gab da vor kurzem dieses Roy Orbison-Hologramm und ein Elvis-Ding, aber das war lange nachdem diese gestorben waren.“ Und sein Kollegen Shane Lynch fügte hinzu: „Ich denke nicht, dass dies etwas ist, worüber wir je nachdenken würden.“

„Boyzone“ veröffentlichen im November (16.11.) ihr Abschiedsalbum „Thank You & Goodnight“. Anschließend gehen sie damit nächstes Jahr auch auf Tour. Allerdings sind bisher nur Termine in Großbritannien und Irland bekannt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos