Migo und seine speziellere Musik

Migo 30351936-1 bigMit „Alles Explodiert“ hat Migo bereits den Anfang gemacht, um die Popwelt aufzumischen. Anschließend lieferte er mit „Nacht“ nach, seiner zweiten Single, von der erst kürzlich das Video veröffentlicht wurde.

Über seine Musik meinte der Sänger, der mit bürgerlichen Namen Björn Böhm heißt, laut „Warner Music“: „Es ist ja schon eine speziellere Musik, die muss ein bisschen gedeihen in den Köpfen der Leute. Obendrein leben wir in einer Zeit, wo in der Musik alles so ein bisschen oberflächlich ist. Ich finde, deutschsprachige Musik muss diesem Trend nicht folgen. Ich will ein Gegenentwurf zu den austauschbaren, abgedroschenen Sounds und Texten sein.“

Und weiter erklärte er: „Ich würde gern beweisen, dass man sich in dieser Maschine nicht unbedingt einordnen muss, um glücklich zu sein. Nicht um ein großes Haus oder einen Pool zu haben. Aber um glücklich zu sein. Als ich vor zwei Jahren die Sicherheit eines festen Jobs aufgab, hätte ich genauso gut auf die Fresse fallen können. Aber ich sagte mir: Lieber das machen, was du willst, und das richtig. Als das, was du hasst, nur um irgendwie zu überleben. Wenn ich diese Message auch nur einigen Leuten nahebringen kann, hat es sich für mich bereits gelohnt.“

Foto: (c) Maximilian König / Warner Music