Passenger: „Ich hasse den Brexit, welch Chaos!“

Passenger 30347635-1 bigPassenger, der ja eigentlich Mike Rosenberg heißt, fühlt sich als Engländer, und sein Wohnort Brighton ist sein Zuhause. Das Thema Brexit, also der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union, lässt auch ihn nicht kalt.

In Köln beim Interview-Termin mit dem Onlinemagazin „MusicHeadQuarter“ sagte der britische Singer-Songwriter ganz offen: „Es ist vor allem ein persönliches Problem für mich. Ich hasse den Brexit und alles, wofür er steht. Ich muss gar nicht erwähnen, wie schrecklich das für unsere Wirtschaft ist. Aber davon abgesehen ist diese Entscheidung so negativ und engstirnig. Genau das Gegenteil von dem, wie die Menschen sein sollten. Es ist ein Chaos. Ich habe mir noch nie so viele Sorgen um Großbritannien gemacht und darum, wo dies hinführt. Man muss schauen, ob das so durchgeht. Ich hoffe immer noch, dass es einen Ausweg gibt, um den Brexit zu verhindern.“

Deutschland liebt Passenger übrigens.

Foto: (c) Jarrad Seng / Verstärker Medienmarketing