Anthony Kiedis fliegt aus Basketball-Stadion

Anthony Kiedis - "Bunker77" Los Angeles PremiereSport heißt Leidenschaft, Sport heißt mit leiden und sich auch mit aufregen.

Das hat einer allerdings ein wenig zu wörtlich genommen: „Red Hot Chili Peppers“-Frontmann Anthony Kiedis. Der war bei einem Spiel der L.A. Lakers wohl etwas zu leidenschaftlich bei der Sache. Er gab lauthals mit etlichen Zwischenrufen von sich, wie unzufrieden er mit dem Spielverlauf war und stürmte sogar das Spielfeld. Als dann auch noch einige Spieler nach einer Rangelei gesperrt wurden, gab es kein Halten mehr. Kiedis zeigt Chris Paul von den gegenerischen Houston Rockets sogar den Vogel und gab lauthals seine Meinung preis, danach wurde es des Stadions verwiesen. Clips dazu gibt es bei „Twitter“ zu sehen.

Kiedis scheint sich aber generell gerade in Streitlaune zu befinden. Aktuell ist er auch mit seiner Ex Heather Christie im Sorgerechtsstreit um den kleinen gemeinsamen Sohn Everly Bear.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.