Rita Ora und Cara Delevingne: Kampf gegen Onlinemobbing

Rita Ora und Cara Delevingne: Kampf gegen Onlinemobbing - Promi Klatsch und TratschRita Ora und Cara Delevingne bieten Cybermobbing die Stirn. Rimmel London und die Wohltätigkeitsorganisation The Cybersmile Foundation haben sich zusammengetan und eine digitale Kampagne mit dem Titel „I Will Not Be Deleted“ ins Leben gerufen, die am 12. November beginnt. Ora und Delevingne machen sich als Sprecherinnen der Kosmetikmarke auch für dieses Thema stark. Immerhin waren beiden schon einmal Opfer von Onlinemobbing.

Die Sängerin meinte zu „WWD“ dazu: „Ich kann mir nicht vorstellen, wie es für Teenager heutzutage ist. Man fällt in ein schwarzes Loch. Es ist hart, nicht jeden einzelnen Kommentar zu lesen. Wenn man bedenkt, wen wir aus der Unterhaltungsindustrie in diesem Jahr aufgrund von Angstzuständen und Mobbing verloren haben, dann weiß man einfach nicht, was diese Menschen durchmachen.“

Ein erstes Video zu diesem Thema findet sich übrigens bereits auf „YouTube“.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.