Robyn über ihr Album „Honey“

Robyn ist zurück. Am Freitag (26.10.) kam ihr neues Album „Honey“ raus. Während des Entstehungsprozesses ihres neuen Albums habe sich Robyn wie an einen anderen Ort versetzt gefühlt.

Laut „Eventim“ sagte sie dazu: „Es war ein süßer Ort, wie eine weiche Ekstase.“ Und viel getanzt habe sie auch während der Entstehung. Sie sagte demnach: „Ich fand eine Sinnlichkeit und eine Weichheit, von der ich glaube, dass ich sie vorher nicht empfinden konnte. Alles wurde weicher.“

Robyn braucht zum Songschreiben übrigens Ruhe, auf Tour gehe das nicht, meinte sie mal.