Rupert Grint und die Probleme mit dem Geld

Rupert Grint und die Probleme mit dem Geld - Promi Klatsch und TratschRupert Grint hat mit seiner Rolle des Ronald Weasley Geld ohne Ende verdient. Doch wenn man in jungen Jahren zu so viel Geld kommt, muss man erst einmal lernen damit umzugehen. So ging es auch Rupert Grint.

Im Interview mit dem „Independent Magazine“ erzählte der Schauspieler: „Ich glaube es war Dan (Radcliffe), der mir einst sagte, ich würde langsam eine Art Neverland konstruieren. Ich habe eine Zeit gebraucht, um meine Beziehung mit dem Geld zu akzeptieren. Es ist irgendwie peinlich. Ich habe die Tendenz komische Dinge zu kaufen, doch damit ist jetzt Schluss. Ich bin dann doch ein bisschen erwachsener geworden.“

Rupert Grints Vermögen wird übrigens auf ungefähr 28 Millionen Pfund geschätzt.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.