Schockierendes Geständnis von Jamie Lee Curtis

Schockierendes Geständnis von Jamie Lee Curtis - Promi Klatsch und TratschJamie Lee Curtis ist zehn Jahre lang abhängig von Opiaten gewesen – und niemand wusste davon. Die Schauspieler gestand jetzt dem „People Magazine“, dass sie nach einer Operation 1989 Schmerzmittel verschrieben bekam, von denen sie ein Jahrzehnt lang nicht mehr loskam. Um ihre Sucht danach zu befrieden, bestahl sie sogar Freunde und die Familie. Letztendlich kam ihr dadurch ihre Schwester Kelly auf die Schliche und Curtis besuchte 1999 eine Selbsthilfegruppe. In diesem Jahr verriet sie ihr dunkles Geheimnis auch erstmals ihrem Mann Christopher Guest.

Die heute 59-Jährige sagte: „Von den Drogen wegzukommen ist die größte Errungenschaft, die ich in meinem Leben geleistet habe … größer als mein Ehemann, meine beiden Kinder, größer als meine Arbeit, als alle Erfolge und Misserfolge. Alles.“ Seit fast 20 Jahren ist Curtis nun clean, besucht allerdings weiterhin Selbsthilfe-Meetings.

Jamie Lee Curtis war ein gebranntes Kind: Ihr Vater Tony Curtis trank sehr viel Alkohol und nahm Kokain und Heroin. Ihr Halbbruder Nicholas starb 1994 an einer Heroin-Überdosis.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.