So schlimm stand es um David Garrett

David Garrett 30349679-1 bigDas Jahr 2018 wird für Star-Geiger David Garrett nicht unbedingt das Jahr der puren Freude, denn bislang lief es eher bescheiden.

In den letzten Monaten litt er an den Folgen eines Bandscheibenvorfalls. Wie schlimm es ihm wirklich ging, erzählte er jetzt „Closer“: „Ich konnte plötzlich meine linke Hand nicht mehr bewegen. Da wurde mir schlagartig klar, dass irgendetwas nicht stimmt.“ Ein Geiger mit nur einer funktionierenden Hand? Undenkbar. Der 38-Jährige erkannte den Ernst der Lage und nahm sich viel Zeit für die Genesung. Er erklärte: „Ich wollte mich keiner Operation unterziehen und habe mich, statt mich unters Messer zu legen, für eine längere Auszeit entschieden, um den Bandscheibenvorfall konservativ zu therapieren. Ich habe viel Physiotherapie und Rückenübungen gemacht, um mich zu meiner alten Form zurück zu kämpfen.“

Es hat sich gelohnt. Ende Oktober kommt sein neues Album „Unlimited.“

Foto: (c) Pedro Becerra / Almsick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.