Stormy Daniels kontert Donald Trumps „Pferdegesicht“-Beleidigung

Stormy Daniels - 2015 Exxxotica Expo DallasDie Auseinandersetzung zwischen Donald Trump und Stormy Daniels geht in die nächste Runde. Der US-Präsident hatte in den juristischen Auseinandersetzungen mit Daniels einen Erfolg erzielt und sich dafür bei „Twitter“ gefeiert. Dabei bezeichnete er die ehemalige Pornodarstellerin als „Pferdegesicht“.

Daniels ließ das nicht auf sich sitzen und schrieb ebenfalls auf „Twitter“: „Neben seinen Unzulänglichkeiten, hat er mal wieder seine Inkompetenz, seinen Frauenhass und seine fehlende Selbstbeherrschung bei ‚Twitter‘ demonstriert. Und möglicherweise seinen Hang zur Sodomie. Das Spielchen geht weiter, Kleiner.“

Stormy Daniels, die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt, sagt, sie habe 2006 Sex mit Trump gehabt – kurz nachdem dessen Frau Melania den gemeinsamen Sohn Barron zur Welt gebracht hatte. Trump bestreitet das. Am vergangenen Donnerstag (11.10.) hatte Clifford die Erotikmesse Venus in Berlin eröffnet.

Foto: (c) Glenn Francis / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.