Tina Turner über die Hochzeitsnacht im Bordell

Tina Turner's "Children Beyond" Album Launch at Kaufleuten in Zurich on September 28, 20111962, Mexiko. Tina Turner, gerade 23 Jahre alt, heiratet Ike Turner. Eine unglaublich unromantische Geschichte, die in ihrer Autobiografie „My Love Story“ ausführlich geschildert wird.

Dort steht: „In einem schmuddeligen, kleinen Büro schob mir ein Mann einige Papiere über den Schreibtisch zu, die ich unterschreiben musste. Das war’s. Auch ohne große Erfahrung, was Hochzeiten betraf, wusste ich, dass man in einem solchen Moment irgendwie bewegt und glücklich sein sollte ich war es aber nicht. Aber es kam noch schlimmer. Ike wollte Spaß haben in Tijuana, und zwar Spaß nach seinem Geschmack. Was machten wir also? Gingen geradewegs ins Bordell. In unserer Hochzeitsnacht! Ich habe noch nie davon erzählt, weil ich es einfach zu beschämend fand.“ Und die Sexshow war auch noch mies, wie Turner ergänzte: „Der Mann auf der Bühne, ein unfassbar hässlicher Kerl, bekam keinen hoch, und das Mädchen… nun, ihre Darbietung war eher gynäkologisch als erotisch.“

Vielleicht hat sie wegen diesen Bildern im Kopf nicht den größten Sexhunger.

Foto: (c) Mandoga Media / PR Photos