Andrea Berg und Uli Ferber: Kässpätzle und Rotwein für eine gute Ehe

Andrea Berg und Uli Ferber: Kässpätzle und Rotwein für eine gute Ehe - Promi Klatsch und TratschAndrea Berg und ihr Mann Uli Ferber sind seit über zehn Jahren glücklich verheiratet.

Im Interview mit „Bild am Sonntag“ verriet Ferber, wieso ihre Ehe so gut funktioniert. Der Hotelier und Sportmanager sagte: „Weil wir auch einfach zufrieden sind, wenn wir manchmal auf der Couch bei Käsespätzle und einer Flasche Rotwein unter einer Decke sitzen. Es muss nicht immer die große Show sein.“ Die Sängerin fügte hinzu, dass sie mit zunehmendem Alter viele Dinge entspannter sieht, bei denen sie früher noch ausgeflippt wäre: „Heute lehne ich mich zurück, denke in Ruhe darüber nach und komme meistens zu dem Schluss: Ach, ist doch eigentlich Schnuppe, warum regste dich jetzt so auf? Früher war ich meiner eigenen Person gegenüber nicht so sicher wie heute, bin mit Krisen ganz anders umgegangen. Da war ich viel eifersüchtiger, hatte größere Verlustängste. Heute bin ich gefestigter und habe die Gabe zu sagen: Jetzt sind wir 15 Jahre zusammen – das ist morgen auch wieder gut. Eine reifere Beziehung macht viel mehr Spaß als die Liebeleien von früher.“

Außerdem sagte die Schlagerkönigin, dass man sich einer Liebe nie sicher sein kann. Sie sagte: „Für Liebe kriegst du nie eine Garantie, dass sie hält. Das Schöne ist aber, dass du aus jeder Beziehung etwas für die Zukunft mitnimmst. Und ehe man aneinander krank wird, sollte man sich freundlich verabschieden und gehen.“

Foto: (c) MCS / Sandra Ludewig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.