Andreas Gabalier: Aus dem Krankenhaus

Andreas Gabalier: Aus dem Krankenhaus - Promi Klatsch und Tratsch„Irgendwann sollte man das Eishackln dann vielleicht doch wieder gut sein lassen!“ Mit diesen Worten hatte sich Andreas Gabalier in der Nacht zu Dienstag (19.11.) vorübergehend in ein Grazer Krankenhaus verabschiedet. Offenbar hat sich der österreichische Schlagersänger, der zurzeit eigentlich auf Tour ist, beim geliebten Eishockeyspiel eine Verletzung an der Schulter zugezogen.

Auf „Facebook“ hat der Volks-Rock´n´Roller kurz vor seiner Selbsteinlieferung ins Spital ein Foto mit leicht schmerzverzerrtem Gesicht gepostet. Zwölf Stunden später lud Gabalier dann Dienstagabend (20.11.) ein weiteres Foto hoch, das ihn im weißen Unterhemd auf der Couch sitzend zeigte – ein Kühlpad auf der rechten Schulter. Sein beruhigender Kommentar: „Es wird alles wieder gut. Nach zweifacher Behandlung muss ich entgegen meinen Willen wohl die Couch hüten! Viel Eis essen und dann wird’s am Freitag und Samstag in Freiburg und Zürich ganz bestimmt wieder weiter gehen. Steirerbluat is jo koa Himbeersaft.“

Viele seiner Fans machten sich unter seinem „Facebook“-Post große Sorgen und wünschten dem 33-jährigen Star gute Besserung.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.