Anna Schudt gewinnt International Emmy Award als beste Hauptdarstellerin

Anna Schudt hat den International Emmy Award als beste Hauptdarstellerin gewonnen. Das berichtet unter anderem „suedeutsche.de“.

Die 44-Jährige wurde für ihre Rolle als Gaby in der RTL-Produktion „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“ ausgezeichnet. Der autobiografische Film erzählt davon, wie Köster sich nach ihrem Schlaganfall wieder ins Leben zurückkämpft. Anna Schudt bekam bei der Verleihung in New York die Gelegenheit, sich direkt bei Köster zu bedanken. Von der Bühne herab rief sie: „Gaby, wir haben es endlich nach New York geschafft!“

TV-Urgestein Gaby Köster saß im Publikum, stieß beim Gewinn ihrer Kollegin einen herzlichen Jubelschrei aus.