Ariana Grande über Mac Miller: „Er sollte hier sein“

Ariana Grande - "Heavenly Bodies: Fashion & The Catholic Imagination" Costume Institute Gala Ariana Grande hat es hart getroffen, als sie vom Tod ihres Ex‘ Mac Miller gehört hat. Die beiden standen sich zweifelsohne noch nah, das beweist ein jetzt aufgetauchtes Video vom August. Darin ist Miller im Auto zu sehen und im Hintergrund Grandes Song „R.E.M“ aus dem Album „Sweetener“ zu hören. Zu diesem Zeitpunkt waren die beiden allerdings kein Paar mehr.

Dieser Clip wurde jetzt via „Twitter“ an die Sängerin weitergeleitet und dafür bedankte sie sich direkt: „Seine Stimme und sein Lachen. Er sollte hier sein. Danke, dass du das gefunden hast.“

Die 25-Jährige wurde übrigens vom „Billboard Magazine“ zur „Woman of the Year“ gekürt.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.