Avril Lavigne wundert sich über absurde Verschwörungstheorie

Avril Lavigne widerspricht einer absurden Verschwörungstheorie über sich. Die Sängerin wurde in der „The Kyle and Jackie O Show“ zu den Gerüchten befragt, nach denen sie im Alter von 18 Jahren „gestorben“ sei und durch eine Doppelgängerin ersetzt wurde.

Lavigne sagte dazu in der Show: „Ja, manche Leute denken, dass ich nicht ich selbst bin, was so komisch ist! Warum denken die so was?“

Ein Hintergrund könnte sein, dass Avril Lavigne im September neue Musik veröffentlicht hat und darin ihre Nahtoderfahrung verarbeitete.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.