Bosse: „‚Alles ist jetzt‘ ist eine Art Wasserstand“

Bosse 30351051-1 bigMitte Oktober ist sein neues Album „Alles ist jetzt“ erschienen.

Über das Album sagte Bosse im Interview mit „waz“:“‚Alles ist jetzt‘ ist eine Art Wasserstand, was habe ich bis jetzt gemacht, was hat mich bewegt, was hat sich für mich geändert … Genuss ist schon das richtige Wort dafür. Also nicht mehr alles zu müssen, wie das vielleicht mit 20 so war. Mit 20 habe ich viel zu wenig erlebt – habe ich zumindest gedacht. Du musst das jetzt am besten alles auf einmal erleben. Das war eine rastlose Zeit. Und die ist jetzt vorbei. Das finde ich sehr angenehm. Weil man sich natürlich trotzdem noch interessiert und neue Sachen dazukommen. Aber ich habe nicht mehr das Gefühl, dass ich so sehr getrieben bin. Das sind Momente, in denen ich dasitze und denke: Krass, ich muss gerade nichts machen! Das ist super.“

Das Album ist übrigens direkt auf den ersten Platz der Album Charts geschossen.

Foto: (c) Universal Music / Tim Bruening