Brit Awards 2019: Jack Whitehall moderiert

Jack Whitehall - GQ Men of the Year Awards 2017Jack Whitehall hat dieses Jahr bei den Brit Awards eine so gute Performance als Moderator abgeliefert, dass er nächstes Jahr gleich noch einmal ran darf. Das gab jetzt „Sony Music“-CEO Jason Iley bekannt.

Laut „contactmusic.com“ sagte er: „Jack war einer der besten Brits-Gastgeber, die die Show in vielen Jahren gesehen hat. Ich bin begeistert, dass er beschlossen hat, es nächstes Jahr wieder zu tun. Er war so witzig und sehr fesselnd. Ich kann es nicht erwarten zu sehen, was er 2019 in die Show einbringen wird.“ Und Whitehall selbst meinte dazu: „Ich freue mich darauf, dass ich zum zweiten Mal die Brit Awards moderieren darf. Ich hatte bei der diesjährigen Verleihung eine großartige Zeit und freue mich auf eine weitere außergewöhnliche Nacht der Musik und Unterhaltung.“

Die Brit Awards soll nächstes Jahr voraussichtlich am 20. Februar stattfinden.

Foto: (c) Landmark / PR Photos