Chris Cornell: Gedenkkonzert mit „Soundgarden“, „Audioslave“ & Co.

Chris Cornell - Soundgarden in Concert at the O2 Academy in London - September 19, 2013Für den verstorbenen „Soundgarden“-Musiker Chris Cornell gibt es am 16. Januar 2019 einen großen Konzertabend. Wie „Variety“ berichtet, trägt das Gedenkkonzert den Titel „I Am the Highway: A Tribute to Chris Cornell“ und findet in Los Angeles mit vielen Stars statt, darunter Cornells Bands „Soundgarden“, „Audioslave“ und „Temple of the Dog“. Außerdem mit dabei: die „Foo Fighters“, „Metallica“ und Ryan Adams.

Von der „Gala“ heißt es dazu: „Durch den Abend führt US-Talker Jimmy Kimmel. Das Konzert wird präsentiert von Cornells Familie, engsten Freunden und Wegbegleitern, darunter Tom Morello, Brad Pitt, Rita Wilson, Courteney Cox, Kaley Cuoco, Tom Hanks und vielen mehr. Der Vorverkauf geht diesen Freitag auf ‚ticketmaster.com‘ los.“

Chris Cornell starb am 18. Mai 2017 im Alter von 52 Jahren in Detroit dem Polizeibericht zufolge durch Suizid. Kurz nach dem Tod von Chris Cornell waren sich die verbliebenen „Soundgarden“-Mitglieder nicht sicher, ob sie weiter als Band existieren wollten. Jetzt haben sie entschieden, zwar weiterzumachen, aber sich viel Zeit zu lassen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos