Demi Lovato zieht in eine WG mit Suchtkranken

Demi Lovato zieht in eine WG mit Suchtkranken - Promi Klatsch und TratschNachdem Demi Lovato die Entzugsklinik verlassen hat, wird sie nicht wieder in ihre Villa zurückkehren.

Um sicherzustellen, dass die Sängerin nicht gleich einen Rückfall erleidet, wird sie vorerst in einer WG mit anderen Suchtkranken und professionellen Helfern wohnen, zumindest drei Tage die Woche, berichtet „TMZ“. Lovato war es demnach sehr wichtig, dass sie trotzdem teilweise zu ihrem normalen Leben zurückkehren kann und wohnt deswegen die restliche Zeit über in ihrer eigenen Wohnung. Ein Coach, der ich beim clean bleiben hilft, ist jedoch immer an ihrer Seite.

Bereits nach ihrem ersten Aufenthalt in einer Entzugsklinik hatte Demi Lovato in einer WG mit anderen Suchtkranken gewohnt.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.