Drama um Heather Locklear geht in die nächste Runde

Heather Locklear - 2013 TCA Summer Press TourDas Drama um Schauspielerin Heather Locklear nimmt kein Ende. Wie das US-Portal „TMZ“ berichtet, wurde der „Melrose Place“-Star wieder in die Psychiatrie eingewiesen. Demnach sei die 57-Jährige am Sonntagnachmittag (18.11.) eingeliefert worden, nachdem ihr Therapeut und Anwalt festgestellt hätte, dass sie dringend Hilfe brauche. Dieses Mal habe es sich lediglich um eine gesundheitliche Maßnahme gehandelt, häusliche Gewalt oder ähnliches sei demnach nicht im Spiel gewesen.

Im Februar 2018 war Locklear wegen häuslicher Gewalt gegen ihren Freund Chris Heisser und Tätlichkeiten gegen einen Polizeibeamten festgenommen worden.

Es folgte ein Psychiatrie-Aufenthalt, nachdem sie ihren Eltern gegenüber gewalttätig geworden sein soll und damit drohte, sich umzubringen.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.