Ed Sheeran singt über den Tod eines Freundes

Ed Sheeran singt über den Tod eines Freundes - Musik NewsDer Song „We Are“ von Ed Sheeran hat einen tragischen Hintergrund. Der Tod eines guten Freundes des Sängers, Stuart Dines, inspirierte ihn zu diesem Stück. Dines starb 2006 bei einem Autounfall in Köln bei einem Ski-Ausflug mit der Schule und Sheeran verarbeitete seine Gefühle in einem Song, der dann sogar bei Dines‘ Beerdigung gespielt wurde.

Das alles steht in der Biografie „Ed Sheeran“, die Autor Sean Smith verfasst hat. Darin heißt es laut dem „Mirror“: „Ed musste sich mit dem Tod von einem Freund abfinden, den er praktisch jeden Tag gesehen hat. Er hat es getan, indem er seine Gefühle in einen Song packte.“

Die Biografie „Ed Sheeran“ vom Autor Sean Smith erscheint übrigens am 15. November, bisher allerdings nur in englischsprachiger Ausgabe.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.