Emilia Schüle fotografiert für Kampagne gegen den Hass

Emilia Schüle hat knipsend die Seite gewechselt: Für die neue Plakatkampagne der Initiative #FARBENBEKENNEN von SPD-Politikerin Sawsan Chebli arbeitete sie erstmals als Fotografin.

Die 25-jährige Schauspielerin porträtierte fünf Berliner Initiativen, die sich um den Award der Kampagne bewerben. Dabei geht es darum, Flüchtlinge auszuzeichnen, die sich in ihrer neuen Heimat Deutschland gesellschaftlich engagieren. Schüle sagte dazu gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Wir müssen Gesicht und Haltung zeigen. Gerade in dieser Zeit.“

Zuletzt lieh Emilia Schüle der kessen Violetta in der Fortsetzung des Animations-Erfolges „Die Unglaublichen“ ihre Stimme.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.