„Forbes“: Die höchstbezahlten Musikerinnen 2018

Katy Perry - 2017 MTV Video Music Awards - 3Keiner hat in diesem Jahr so viel verdient wie Katy Perry. Wie das „Forbes Magazine“ nun in seiner alljährlichen Liste vermerkte, hat die Sängerin im Erhebungszeitraum vom Juni 2017 bis Juni 2018 stolze 83 Millionen Dollar in ihre Tasche stecken können. Grund dafür ist unter anderem ihr 20 Millionen Dollar-Deal für ihre Teilnahme bei „American Idol“. Ihr folgt auf Platz zwei ihre ehemalige Erzfeindin Taylor Swift, die dank ihrer „Reputation Tour“ auf 80 Millionen Dollar Verdienst kommt. Mit dem Bronzerang muss sich Beyoncé zufriedengeben. Sie scheffelte „nur“ 60 Millionen Dollar.

Und auch eine Deutsche hat es in die Liste geschafft und zwar Helene Fischer: Sie landet mit 32 Millionen Dollar verdient auf der Acht.

Hier die Top Ten der höchstbezahlten Musikerinnen 2018 laut „Forbes“:

1. Katy Perry: 83 Millionen Dollar
2. Taylor Swift: 80 Millionen Dollar
3. Beyoncé: 60 Millionen Dollar
4. Pink: 52 Millionen Dollar
5. Lady Gaga: 50 Millionen Dollar
6. Jennifer Lopez: 47 Millionen Dollar
7. Rihanna: 37,5 Millionen Dollar
8. Helene Fischer: 32 Millionen Dollar
9. Celine Dion: 31 Millionen Dollar
10. Britney Spears: 30 Millionen Dollar

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.