Heather Locklear soll Rettungssanitäterin misshandelt haben

Heather Locklear soll Rettungssanitäterin misshandelt haben - Promi Klatsch und TratschErneute Negativschlagzeilen um Heather Locklear. Sie wird von einer Frau verklagt, die ihr eigentlich helfen wollte. Hintergrund ist ein Vorfall, der sich im Juni dieses Jahres ereignete. Damals erlitt der „Melrose Place“-Star einen Zusammenbruch in seinem Haus in Los Angeles. Der Grund: Locklear soll eine Überdosis Drogen genommen haben.

Als Rettungssanitäterin wurde Jennifer Hayn-Hiton zu dem Einsatz gerufen. Wie das Portal „TMZ“ berichtet, behauptet diese, sie wurde während des Einsatzes „verbal und körperlich“ misshandelt, Locklear habe sie getreten und ihr körperliche Verletzungen zugefügt.

Der Anwalt der Sanitäterin sagte „TMZ“: „Durch die Klage wolle Jennifer Hayn-Hiton die medizinischen Kosten erstattet haben, die ihr durch Locklear zugefügt wurden.“ Sie sei nach den Attacken der Schauspielerin an Händen und Füßen verletzt gewesen.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.