Julia Roberts: Kein feministisches Statement bei „Notting Hill“-Premiere

Julia Roberts: Kein feministisches Statement bei „Notting Hill“-Premiere - Kino NewsBei der Premiere 1999 zu „Notting Hill“ ist Julia Roberts mit unrasierten Achseln aufgetaucht und sofort wurde ihr nachgesagt, sie würde damit ein feministisches Statement abliefern. Dem war jedoch nicht so, wie die Schauspielerin jetzt in der Talkshow „Busy Tonight“ klarstellte.

Sie sagte: „Ich hatte einfach nicht die Länge meiner Ärmel und das Winken kalkuliert und wie diese beiden Dinge zusammenwirken und persönliche Dinge über mich enthüllen würde. Es war kein Statement, einfach nur ein Statement, dass ich als Mensch auf diesem Planten für mich selbst mache.“

„Notting Hill“ gilt übrigens nach „Pretty Woman” als der zweiterfolgreichste Film mit Julia Roberts.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.