Karl Dall zeigt sich tieftraurig über den Tod vom Ingo Insterburg

Karl Dall hat sich sehr emotional von Ingo Insterburg verabschiedet.

In einem sehr persönlichen Abschiedsbrief, den die „Bild“-Zeitung veröffentlicht hat, schreibt er: „Obwohl wir beide wussten, wie es um Dich steht, ist Dein Tod jetzt ein fürchterlicher Schock für mich. Vor ein paar Wochen habe ich Dich noch im Hospiz besucht. Du warst schwach, hast Dich aber dagegen gewehrt, dass ich Dir helfe. Mir wurde klar, dass nun jeder Besuch bei Dir der Letzte sein könnte. Du warst ein großartiger Musiker. Ein genialer Texter. Aber in aller erster Linie warst Du ein großartiger, genialer Freund.“

Am Montag (29:10.) wurde bekannt, dass Ingo Insterburg den Kampf gegen seine Darmkrebserkrankung verloren hatte und starb. 1967 gründeten Karl Dall und Ingo Insterburg zusammen die Komikerband „Insterburg & Co.“ und wurden Vorbild für zahlreiche deutsche Entertainer wie Otto Waalkes oder Mike Krüger.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.