Lady GaGa hilft ehrenamtlich den Opfern der Lauffeuer von Malibu

Lady GaGa 30347606-1 big Seit Tagen wird der Norden Kaliforniens von gewaltigen Flächenbränden erschüttert. Tausende Menschen befinden sich auf der Flut vor dem gewaltigen Feuer, dass sich mittlerweile auf eine Größe von 73 Quadratkilometer ausgeweitet hat. Auch viele Promis mussten ihre Häuser verlassen. Darunter auch Lady GaGa. Doch anstatt sich einfach zu verziehen, bleibt die Sängerin vor Ort und hilft nun ehrenamtlich in den Unterkünften mit, in denen die evakuierten Bewohner der Gegend ausharren.

Wie „TMZ“ berichtete verbrachte die Sängerin 90 Minuten in der Red Cross-Unterkunft. Dort verteilte sie Gutscheine, hat Fotos gemacht und gesungen. Sie sagte den Menschen in der Unterkunft: „Ich erweitere meine Liebe. Ich weiß, dass wir uns nicht kennen, aber ich liebe euch. Das hier ist ein Notfall und ihr seid nicht allein.“

Viele Promis haben ihre Häuser in den Flammen verloren. Viele von ihnen machen auf die Tragweite der Feuer aufmerksam.

Foto: (c) Universal Music / Stefan Hoederath

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.