Lady GaGa, Orlando Bloom und Gerard Butler fliehen vor den Waldbränden

Die Waldbrände im Norden von Los Angeles breiten sich weiter aus und zahlreiche Menschen mussten vor dem Feuer fliehen, darunter auch Prominente.

Auch Sängerin Lady GaGa musste ihr Haus verlassen. Sie sprach der Feuerwehr und den Helfern großen Dank aus. Sie schrieb auf „Twitter“: „Ihr seid wahre Helden.“

Kim Kardashian rief über die Sozialen Medien zu Spenden für die Feuerwehrorganisationen auf.

Schauspieler Orlando Bloom postete auf „Instagram“ ein dramatisches Foto mit Blick auf das Flammenmeer und schrieb dazu: „Ich bete für die Sicherheit von ganz Malibu, viele Dank an die mutigen Feuerwehrleute.“

Hollywoodstar Gerard Butler gab über „Twitter“ bekannt, dass auch sein Haus abgebrannt ist. Er postete ein Foto von den Ruinen seines Hauses und schrieb: „Ich bin nach der Evakuierung zu meinem Haus in Malibu zurückgekehrt. Eine herzzerbrechende Zeit für Kalifornien. Ich bin von dem Mut, dem Geist und dem Opfer, das die Feuerwehrleute bringen, begeistert. Danke.“

Die verheerenden Brände haben nach aktuellen Angaben bereits mindestens 31 Todesopfer gefordert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.