LaFee: „Durch Tiefschläge erwachsen geworden“

Vor etwa zehn Jahren stürmte sie die Charts, jetzt ist die Pop-Prinzessin erwachsener geworden und wieder da: LaFee. Nach sieben Jahre Pause ist sie mit ihrer neuen Single „Kartenhaus“ zurück, sie kommt Mitte November raus. Über ihre Zeit als Teenie-Star denkt sie positiv, auch wenn es den einen oder anderen Rückschlag gab.

Über Tiefpunkte erzählte die 27-Jährige im „BILD“-Interview: „Natürlich habe ich auch negative Erfahrungen gemacht. Damals habe ich gelernt, dass man auch von Leuten aus dem engsten Umfeld ein Messer in den Rücken bekommen kann. Diese Erfahrungen haben mich erwachsen werden lassen. Ich bin seitdem vorsichtiger geworden im Umgang mit Menschen. Ich achte darauf, wem ich vertraue und wen ich an mich heranlasse.“

„‘Tokio Hotel‘ und ich haben damals eine ganze Generation geprägt, sagte LaFee auch im Interview.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.