Leah Remini: Missbrauchsvorwurf gegen Tom Cruise

Leah Remini: Missbrauchsvorwurf gegen Tom Cruise - Promi Klatsch und Tratsch„King of Queens“-Star Leah Remini ist ein Teil von Scientology gewesen. Die Erfahrungen, die sie seit ihrem Ausstieg 2013 mit der Öffentlichkeit teilt sind teils schockierend – so auch ihre aktuellsten Ausführungen.

Gegenüber „The Daily Beast“ äußerte sich die 48-Jährige nämlich zu Misshandlungs-Vorwürfen, mit denen die Glaubensgemeinschaft regelmäßig konfrontiert wird. Laut Remini gibt es tatsächlich physische Strafen bei der Kirche – und mittendrin soll Tom Cruise stecken. Die Schauspielerin sagte: „Er (Tom Cruise) ist sich dem Missbrauch in Scientology absolut bewusst. Er ist sogar ein Teil davon. (…) Er befindet sich in einer anderen Kategorie als der Durchschnitts-Scientologe.“

Übrigens: Remini sollte auch Kollegen und Freunde für Scientology anwerben – beispielsweise „King of Queens“-Partner Kevin James.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.