Mac Miller: Todesursache steht fest

Mac Miller: Todesursache steht fest - Promi Klatsch und TratschMac Millers Tod ist ein Unfall gewesen.

Der Rapper wurde im September im Alter von nur 26 Jahren leblos in seinem Haus in Los Angeles gefunden und lange wurde von einer Drogenüberdosis gesprochen. Der Gerichtsmediziner ist jetzt jedoch laut „TMZ“ zu dem Entschluss gekommen, dass die Menge der Substanzen – Kokain, Alkohol und Fentanyl -, die in Millers Körper gefunden wurden, alleine nicht tödlich gewesen wäre. Die Kombination hat es ausgemacht und sich als tödlich erwiesen.

Mac Millers Assistentin fand ihn damals in seinem Schlafzimmer in einer knienden, fast betenden Position vor seinem Bett. Er soll bereits mehrere Stunden tot gewesen sein.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.