Mel B.: „X-Factor“ und Kokain

Mel B.: „X-Factor“ und Kokain - Promi Klatsch und TratschDas Leben von „Spice Girl“ Mel B. hat einiges zu bieten und in ihrer Biografie „Brutal ehrlich“ lässt sie nichts aus.

Die Zeitung „The Sun“ zitiert vor Veröffentlichung ein paar Passagen. So zum Beispiel auch von ihrer Zeit als Jurorin bei „X-Factor“ vor drei Jahren. Die Musikerin konsumierte damals laut eigener Aussage bis zu sechs Mal am Tag Kokain. Selbst die Dreharbeiten seien ohne Drogen unmöglich gewesen. Im Buch beschreibt sich die 43-Jährige wie folgt: „Ich war eine traurige, erbärmliche Person. Ich war außer Kontrolle.“

Die Britin scheint sich inzwischen allerdings gefangen zu haben und stürzt sich voll auf das „Spice Girl“-Comeback.

Foto: (c) Lisa Holte / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.