Missy Elliott: Als erste Rapperin für Songwriters Hall of Fame nominiert

Jeder Songwriter hat das Ziel sich durch die Aufnahme in die Hall of Fame unsterblich zu machen. Für Missy Elliott ist dieses Ziel jetzt ein Stückchen näher gerückt. Wie „warnermusic“ bekannt gab, ist sie als erste Rapperin für die Aufnahme 2019 nominiert.

Auf „Instagram“ verleiht die 47-Jähriger ihrer Freude Ausdruck und schreibt: „Es ist mir eine Ehre, zusammen mit so vielen anderen tollen Schreibern nominiert zu sein. Allen herzlichen Glückwunsch.“ Die feierliche Gala findet am 13. Juni 2019 in New York statt.

Unter anderem sind auch Mariah Carey, Annie Lennox /Dave Stewart, Mike Love, Jeff LynneLloyd Price und Cat Stevens (heute: Yusuf Islam) nominiert.