Niall Horan vermisst seine „One Direction“-Kumpels

Niall Horan - iHeartRadio Music Festival Las Vegas 2017Niall Horan ist zwar gerne als Solo-Künstler unterwegs, doch seine Kollegen von „One Direction“ vermisst er dabei schon ein wenig.

Im Podcast „George Ezra & Friends“ erzählte er: „Wir hatten genug Zeit, um uns kennenzulernen. Als wir im ‚X Factor‘-Haus waren, lebten wir alle im selben Raum zusammen, alle fünf von uns, zwei Stockbetten und ein Einzelbett. Und darin haben wir zehn Wochen lang gewohnt. (…) Wir haben uns wirklich gut verstanden. Wenn man sich auf der Bühne nach rechts und links umgeschaut hat, dann wusste man, dass man mit seinen Kumpels da oben stand.“

Niall Horan arbeitet derzeit übrigens an seinem zweiten Album und es wird schmutzig werden.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.