Nico Santos steht zu seinen Gefühlen

Nico Santos steht zu seinen Gefühlen - Musik News„Männer weinen heimlich“, singt schon Herbert Grönemeyer und bestätigt damit, dass auch die Männer dieser Welt nah am Wasser gebaut sein können.

Nico Santos bestätigt das gegenüber der Zeitschrift „Bunte“ und meinte: „Songs schreiben ist für mich wie eine Therapie. Meine Lieder sind autobiografisch und ich versuche, damit Vergangenes aufzuarbeiten. Ich bin ein sehr emotionaler Mensch, weine auch mal.“ Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass es in seinem neuen Album „Streets of Gold“ um Themen wie Liebe, Eifersucht und um seine Freundin geht. Dazu sagte er: „Die glücklichen Lieder handeln alle von ihr. Ich bin seit zweieinhalb Jahren mit ihr zusammen.“

Nico Santos ist übrigens in der Kategorie „Neue Deutsche Musikstars“ für den Bambi nominiert. Ob er auch wirklich gewinnt, zeigt sich am 16. November.

Foto: (c) Sascha Hecks Haubold / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.