Rekorde bei US-Kongresswahlen

Rekorde bei US-Kongresswahlen - Promi Klatsch und TratschUS-Präsident Donald Trump kann in Zukunft wohl nicht mehr einfach so durchregieren. Seine Republikaner verteidigen bei den US-Kongresswahlen zwar ihre Mehrheit im Senat, bauen sie sogar aus, verlieren aber das Repräsentantenhaus an die Demokraten. Das berichten mehrere US-Medien übereinstimmend. Im weitgehend demokratischen Hollywood feiern das Wahlergebnis viele Stars – und es gibt sogar einige Rekorde zu vermelden: So ziehen zum Beispiel zum ersten Mal zwei Muslimas und zwei Ureinwohnerinnen in den Kongress ein. Außerdem, das berichtet unter anderem der Fernsehsender „CNN“, wurde erstmals in der US-Geschichte ein offen schwuler Mann zum Gouverneur gewählt, und zwar im Bundesstaat Colorado: Er heißt Jared Polis, ist 43 und Politiker der Demokratischen Partei. Der Unternehmer lebt – laut „bild.de“ – mit seinem Partner und zwei Kindern zusammen. Des Weiteren zieht Alexandria Ocasio-Cortez als jüngste Abgeordnete in den Kongress ein, sie ist 29 Jahre alt.

Die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin Bette Midler lobte auf „Twitter“ all diejenigen, die trotz widriger Umstände zur Wahl gegangen sind. Sie schrieb: „Herzlichen Glückwunsch an diejenigen, die das alles auf sich nahmen – die Unannehmlichkeiten, die langen Schlangen, die kaputten Maschinen, den Regen (…) -, um ihre Stimmen abzugeben und die Regierung wieder in ein gewisses Gleichgewicht zu bringen.“

Natürlich meldete sich auch US-Präsident Trump auf „Twitter“ zu Wort. Er schrieb: „Großartiger Erfolg heute Abend. Danke an alle.“

Bei der nächsten Wahl zum US-Präsidenten im Jahr 2020 möchten übrigens unter anderem die Musiker Kanye West und Akon kandidieren.

Foto: (c) Jerome Lynch / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.