Rita Ora über “Fifty Shades of Grey” und den Besuch beim Papst

Rita Ora - People's Choice Awards 2018 - ArrivalsRita Ora hat in drei Teilen von “Fifty Shades of Grey” mitgespielt, ist aber auch bei der Heiligsprechung von Mutter Teresa vor den Augen von Papst Franziskus aufgetreten.

Im Interview mit “unicum” verriet die 27-Jährige, wie das zusammen passt. Sie sagte: “Super geht das zusammen (lacht). Ehrlich gesagt denke ich nicht, dass der Papst die ‘Fifty Shades’-Filme kennt, aber das bin alles ich, das ist alles Rita.” Mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche hat die Sängerin aber leider nicht gesprochen. Dazu meinte sie: “Ich war einfach nur dort auf der Feier im Vatikan und sang ‘What Child Is This’. Mutter Teresa stammt wie ich aus dem Kosovo, das ist unsere Gemeinsamkeit. Ich bin wirklich sehr stolz und sehr glücklich darüber, was ich alles machen kann. Aber noch viel ergriffener war meine Mutter, ihr hättet sie mal sehen sollen.”

Im April 2019 kommt Rita Ora übrigens für drei Konzerte nach Deutschland und in die Schweiz: Nach Köln, München und Zürich.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.